Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK!

QR-Shop
Kommunikation Marketing Information Fun

QR-Code (Webspace): Ballon-Aktion am "tödlichen Nachbarn"

Karte
Ballon-Aktion am "tödlichen Nachbarn"

10.000 Ballons wollen wir am Samstag als "radioaktive Wolke" am AKW Unterweser bei Bremen aufsteigen lassen. Doch zur Zeit fehlen uns noch rund 3.000 Ballons. Starten auch Sie Ihren Ballon für den Atomausstieg!

Lieber Leser,

tausende Ballons steigen als "radioaktive Wolke" aus einem 25 Meter breiten Radioaktivitätszeichen auf. Dieses Bild wollen wir kommenden Samstag direkt vor dem Atomkraftwerk Unterweser bei Bremen entstehen lassen. Der Flug der Ballons symbolisiert, wie sich Radioaktivität bei einem GAU auch bei uns unaufhaltsam ausbreiten würde. Hinter jedem Ballon steht ein Mensch, der vor den "tödlichen Nachbarn" warnt und verlangt: AKWs endgültig stilllegen!

Für das Radioaktivitätszeichen benötigen wir ca. 10.000 Ballons - gut 7.000 haben wir bereits zusammen. Können auch Sie noch einen Ballon beisteuern?

Starten Sie einen Ballon für den Atomausstieg!

Unsere Ballon-Aktion findet genau am richtigen Ort statt: Wenn die Regierung sich erdreistet, doch einen der acht, für drei Monate stillstehenden Reaktoren wieder ans Netz zu lassen, dann wird es wohl das AKW Unterweser sein. Der Meiler ist unter diesen der jüngste und einer der größten. Mit unserer Aktion wollen wir darauf hinweisen, welche Gefahren von ihm ausgehen: Das AKW Unterweser nahe der Wesermündung ist weder gegen einen Flugzeugabsturz noch gegen eine Sturmflut ausreichend geschützt.

Entschieden wird Anfang Juni. Bis dahin hoffen die Atom-Hardliner, dass die Bilder aus Fukushima in der öffentlichen Wahrnehmung verblassen - und der Druck für die Abschaltung der AKWs nachlässt. Dieses Spiel auf Zeit wollen wir durchkreuzen.

Starten auch Sie Ihren Ballon!

Herzliche Grüße
Christoph Bautz

PS: Einige Menschen haben uns geschrieben, dass sie negative Auswirkungen auf die Umwelt durch die Ballons fürchten. Doch wir verwenden extra Latexballons und Postkarten aus Recyclingpapier, die innerhalb weniger Monate kompostieren.

LaCita QR-Code (Webspace)
Herausgeber: pIL: hudy99
Besitzer: pIL: hudy99
Publiziert am: 17.07.2012 11:37
Alter in Tagen: 2647
letzer Scan: 00.00.0000 00:00
Bonus: Keine Zuordnung
GPS: 0.198719, 0.178717
Punkte: 0
Bewertung / Stimmen: 1.00 / 0
LaToshiGuthaben: 0
LaToshi für Scannenden:
0
richtige / falsche Antworten: -
Nachrichten (Bemerkungen)

Zur Zeit werden keine Einträge gefunden, die den Kriterien der Abfrage entsprechen.

Beim click auf das Icon wird das aktuelle LaCita auf der großen Karte angezeigt Beim click auf das Icon kann eine Nachricht an das LaCita gesendet werden

AGB Datenschutz Impressum Sitemap

©2010-2019 Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung von Inhalten wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt, soweit das Kopieren nicht ausdrücklich gestattet wurde. Informationen zur entgeltlichen Nutzung von Texten, Abbildungen und Daten erhalten Sie auf Anfrage

Hinweis: Die über QR-Codes verbundenen Inhalte unterliegen jewels dem Urheberrecht und der Verantwortung des jeweiligen Verfassers. Lifesuche.de übernimmt ausschließlich Haftung für eigene Inhalte.