Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK!

QR-Shop
Kommunikation Marketing Information Fun

QR-Code (Webspace): Allwetterzoo Münster Newsletter April 2011

Karte
Allwetterzoo Münster Newsletter April 2011

Liebe Zoofreundin, lieber Zoofreund


» Gewinnspiel
» Elefantenpark
» FAQ
» Zookino
» Bildergalerie
» Zoo von Oben

Die traurigste Nachricht der letzten Wochen haben Sie sicher schon erfahren: Das vierte Kalb unserer Nashornkuh Emmi wurde glücklich geboren, eine knappe Stunde von ihr offensichtlich akzeptiert – und dann attackiert. Das Neugeborene starb an seinen inneren Verletzungen. Wir haben uns einen anderen Verlauf gewünscht, doch es sollte nicht sein. Mit Emmi wird es keinen weiteren Zuchtversuch geben.

 

Aber wo Regen ist, ist auch Sonne: Ein paar Tage nach dem Schock erreichte uns die freudige Meldung, dass der Allwetterzoo beim „Parkscout Publikums-Award 2010/2011“ auf dem zweiten Platz gelandet ist! Mehr Informationen über Emmis viertes Kalb und den gewonnen Award finden in den News auf unserer Startseite.

 

Frohe Ostern und erlebnisreiche Zoobesuche
wünscht Ihnen das Team des Allwetterzoos!

 

Neuigkeiten aus dem Tierbestand

Gepard JabariAm 31. Januar kam im Rahmen des EEP „Jabari“ nach Münster. Der zweieinhalbjährige Gepard aus dem Zoo Salzburg wird hoffentlich ein erfolgreicher Zuchtkater! Er traf bereits mehrfach auf die Katze „Xenia“, wobei die letzte Begegnung der beiden Anfang April vielversprechend verlief. Deshalb hoffen wir, Ihnen demnächst Jungtiere bei den Geparden vorstellen zu können. Leider gibt es auch eine traurige Nachricht: Am 2. März mussten wir uns von dem Kater „Karoo“ trennen. Er litt seit Längerem an chronischem Nierenversagen. Diese Erkrankung ist bei Haus- und Wildkatzen sehr verbreitet und nicht heilbar. „Karoos“ Körper wurde am Leibniz Institut für Zoo- und Wildtierforschung untersucht, um einen Beitrag zur Erforschung dieser Krankheit zu liefern.

 

 

Junges ZebraDas erste Zebra dieses Jahres kam am 3. März auf die Welt. Das kleine Stutfohlen genießt inzwischen inmitten der Herde das frische Grün auf unserem Afrikapanorama. Sorgen machte uns hingegen ein einjähriges Zebra: Es entwickelte einen Knochentumor am Unterkiefer, der in einer aufwändigen Operation an der Tierärztlichen Hochschule Hannover entfernt werden konnte. Es ist die erste Beschreibung dieser Erkrankung bei einem Zebra in Deutschland. Maßgeblichen Anteil an der erfolgreichen Behandlung hatte das medizinische Training der Tierpfleger im Afrikarevier. Dadurch konnten Wundkontrollen, Transporte und Medikamentengaben fast ausschließlich ohne Narkose durchgeführt werden. „Aneite“ geht es nach der Operation sehr gut.

 

 

Kattas mit JungtierAußer dem Zebrafohlen wurden im März und April zwei Elenantilopen im Afrikarevier geboren. Die Katta-Zwillinge von „Mobi“ und „Kalima“ entwickeln sich prächtig, während das einzelne Jungtier von „Viola“ leider gestorben ist. Im Haus für Niedere Affen ist man stolz auf den ersten Nachwuchs bei den Zwergseidenäffchen. Hier kamen am 3. April Zwillinge auf die Welt, die von Mutter „Lilly“ und Vater „Xaver“ bestens versorgt werden. Auch bei den Kängurus gibt es vierfachen Nachwuchs. Auf kleine Geier müssen wir allerdings noch warten. Zwei Paare der Gänsegeier brüten in der Wand der Großflugvoliere. Das im Februar aus Italien neu eingetroffene Zuchtpaar der Mönchsgeier allerdings hat seinen Brutplatz am Boden direkt hinter dem Gitter errichtet…

 

 

Klettern im Zoo!

KlettertürmeNasenbären klettern gern! Kinder aber auch. Deshalb haben wir nicht nur die Außenanlage der quirligen Südamerikaner neu gestaltet, auch der größte Spielplatz im Zoo ist nicht wieder zu erkennen! Während die Bären über Stämme und Seile in eine rund 20 m hohe Kiefer gelangen, können Kinder auf unserem neuen „Waldspielplatz“ nun auch in luftige Höhen klettern: Es gibt drei tolle Klettertürme, von denen der höchste knapp 12 Meter erreicht. Über die Allwetter-Monster-Rutsche geht’s für die kleinen Besucher anschließend rasant abwärts. Für nicht ganz so mutige Kinder gibt es jede Menge anderer Spielgeräte.

 

Der „Waldspielplatz“ in der Nachbarschaft von Nashörnern und Zebras wurde pünktlich zu den Osterferien fertig. Hier können kleine Zoobesucher sich nun nach Herzenslust austoben, während ihre Eltern sich am ebenfalls nagelneuen Kiosk einen Kaffee gönnen. Die Terrasse des einladend gestalteten Servicebereiches mit WC und Babywickelraum ist großflächig überdacht und lädt zum längeren Verweilen ein. „Offiziell“ eröffnen werden wir den neuen Spielplatz mit „Kindertagen“ am 21. und 22. Mai.

 

 

Veranstaltungen im Allwetterzoo

Regelmäßige Führungen für Erwachsene bieten wir seit Jahresbeginn nicht mehr an, doch hin und wieder laden wir aus aktuellem Anlass zu Sonderführungen ein:


08.05., 11 + 14 Uhr | Zooführungen zu „Tiermüttern und ihren Kindern“
15.05., 11 + 14 Uhr | Zooführungen zu „Tiermüttern und ihren Kindern“

 

Zooführungen für Kinder

Führungen speziell für Kinder gibt es in den Osterferien:


19.04. | 10.30 Uhr | Führung zu den Tierkindern
20.04. | 17.45 Uhr | Rundgang durch den abendlichen Zoo
21.04. | 10.30 Uhr | Führung zu den Huftieren
26.04. | 10.30 Uhr | Führung zum Thema „Rund ums Ei“
27.04. | 17.45 Uhr | Rundgang durch den abendlichen Zoo
28.04. | 10.30 Uhr | Führung zum Thema „Wie funktioniert ein Zoo?“


Mehr Informationen finden Sie hier...

 

Öffnungszeiten an den Feiertagen:

Der Zoo ist an jedem Tag im Jahr ab 9.00 Uhr geöffnet, auch an den Osterfeiertagen (inklusive Karfreitag).
Einlass
in den Zoo ist bis Kassenschluss, also 18.00 Uhr. Die Tierhäuser schließen jeweils eine halbe Stunde nach Kassenschluss; der Garten eine halbe Stunde später.

 

Neuer Film auf unserer Website:

Tauchen Sie mal ab! Und zwar zu Hause vor Ihrem Bildschirm. Wir zeigen mit einem kleinen Film stimmungsvolle Bilder von Korallenfischen und den riesigen Bewohnern unseres Amazonasbeckens, klicken Sie doch mal hier….

 

 

Twitter & Facebook - Allwetterzoo ist dabei!twitter und facebook

Wenn Sie noch aktueller über Neuigkeiten aus dem Allwetterzoo informiert werden möchten, dann folgen Sie uns doch bei twitter und werden Sie unser "Fan" bei facebook.

 

 

 

Impressum

LaCita QR-Code (Webspace)
Herausgeber: pIL: hudy99
Besitzer: pIL: hudy99
Publiziert am: 17.07.2012 11:37
Alter in Tagen: 2593
letzer Scan: 00.00.0000 00:00
Bonus: Keine Zuordnung
GPS: 0.891335, 0.898585
Punkte: 0
Bewertung / Stimmen: 1.00 / 0
LaToshiGuthaben: 0
LaToshi für Scannenden:
0
richtige / falsche Antworten: -
Nachrichten (Bemerkungen)

Zur Zeit werden keine Einträge gefunden, die den Kriterien der Abfrage entsprechen.

Beim click auf das Icon wird das aktuelle LaCita auf der großen Karte angezeigt Beim click auf das Icon kann eine Nachricht an das LaCita gesendet werden

AGB Datenschutz Impressum Sitemap

©2010-2019 Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung von Inhalten wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt, soweit das Kopieren nicht ausdrücklich gestattet wurde. Informationen zur entgeltlichen Nutzung von Texten, Abbildungen und Daten erhalten Sie auf Anfrage

Hinweis: Die über QR-Codes verbundenen Inhalte unterliegen jewels dem Urheberrecht und der Verantwortung des jeweiligen Verfassers. Lifesuche.de übernimmt ausschließlich Haftung für eigene Inhalte.