Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK!

QR-Shop
Kommunikation Marketing Information Fun

QR-Code (Webspace): Creutz vor dem Collenportz

Karte
Creutz vor dem Collenportz

Bei Grenzstreitigkeiten Mitte des 16. Jahrhunderts erfolgte die erste urkundliche Erwäh-nung. Seither diente es über Jahrhunderte als Ausgangspunkt bei vielen Grenzbegehungen. Als Segensstelle bei den Fronleichnamsprozessionen erhielt das Kreuz im 18. Jahrhundert eine religiöse Bedeutung. In Folge der Säkularisierung wurde das Kreuz 1801 zerschlagen.
1851 gestaltete der Kölner Bildhauer Pfeifer das "Kreuz vor dem Kölntor" in neugotischen Formen. Bei dem traditionellen Karfreitags-Kreuzweg wurde hier die 12. Station "Jesus stirbt am Kreuz" abgehalten. Das Kreuz wurde über die Jahrhunderte immer wieder erneuert, wenn es altersgebrechlich geworden oder mit Gewalt zerstört worden war. So ersetzte der Brühler Heimatbund 2002 den Korpus, der 1941 aufgrund der politischen Verhältnisse entfernt worden war.

LaCita QR-Code (Webspace)
Herausgeber:
Besitzer:
Publiziert am: 17.07.2012 11:37
Alter in Tagen: 2647
letzer Scan: 00.00.0000 00:00
Bonus: Keine Zuordnung
GPS: 0.310206, 0.156771
Punkte: 0
Bewertung / Stimmen: 1.00 / 0
LaToshiGuthaben: 0
LaToshi für Scannenden:
0
richtige / falsche Antworten: -
Nachrichten (Bemerkungen)

Zur Zeit werden keine Einträge gefunden, die den Kriterien der Abfrage entsprechen.

Beim click auf das Icon wird das aktuelle LaCita auf der großen Karte angezeigt Beim click auf das Icon kann eine Nachricht an das LaCita gesendet werden

AGB Datenschutz Impressum Sitemap

©2010-2019 Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung von Inhalten wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt, soweit das Kopieren nicht ausdrücklich gestattet wurde. Informationen zur entgeltlichen Nutzung von Texten, Abbildungen und Daten erhalten Sie auf Anfrage

Hinweis: Die über QR-Codes verbundenen Inhalte unterliegen jewels dem Urheberrecht und der Verantwortung des jeweiligen Verfassers. Lifesuche.de übernimmt ausschließlich Haftung für eigene Inhalte.