Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK!

QR-Shop
Kommunikation Marketing Information Fun

QR-Code (Webspace): Aktuelles zu Hartz IV / Newsletter der gegen-hartz.de Redaktion Juni 3

Karte
Aktuelles zu Hartz IV / Newsletter der gegen-hartz.de Redaktion Juni 3

1. Hartz IV: Unsichere Jobs durch Leiharbeit
Die Flucht aus Hartz IV gelingt immer weniger Menschen. Laut einer Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB der Bundesagentur für Arbeit, halten in der Mehrheit die vermittelten Arbeitsverhältnisse kaum mehr als ein Jahr. Die meisten Jobs sind derart schlecht bezahlt, so dass viele aufstockende Hartz IV Leistungen beantragen müssen. Lesen Sie weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-unsichere-jobs-durch-leiharbeit-36709.php

2. Westerwelle braucht Hartz IV?
Muss der Außenminister aufgrund seiner selbstständigen Tätigkeit aufstockende Hartz IV Leistungen beziehen? Ist Westerwelle nun endgültig in der "spät-römischen Dekadenz Falle" gelandet? Lesen Sie weiter:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/guido-westerwelle-braucht-hartz-iv-221232.php

3. Immer mehr Selbstständige auf Hartz IV
Selbstständigkeit und Hartz IV Bezug ist in Deutschland anscheinend kein Widerspruch mehr. Seit 2007 ist die Zahl der Selbstständigen mit aufstockenden ALG II Leistungen um mehr als das Doppelte angestiegen. Weiter lesen:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/immer-mehr-selbststaendige-auf-hartz-iv-3545.php

4. Ungerechte Löhne sind schlecht fürs Herz

Wer in seinem Job ungerecht entlohnt wird, leidet deutlich mehr unter Stress und Herzkrankheiten. Das zeigte eine Studie des renommierten Bonner Wirtschaftsökonomen Professor Armin Falk und des Düsseldorfer Medizinsoziologen Professor Johannes Siegrist. Weiter lesen:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/ungerechte-loehne-sind-schlecht-fuers-herz-3233.php

5. Hartz IV Bildungspaket: Rückwirkende Leistungen jetzt beantragen

Hartz-IV Bezieher/innen und andere Haushalte mit kleinem Einkommen sollten sich eine Nachzahlung aus dem Bildungspaket sichern - und zwar in Form einer Geldleistung. Die Frist für Anträge auf eine Nachzahlung ist auf den 30. Juni verlängert worden. Nach unserer Auffassung besteht auch ohne Nachweise ein Anspruch auf eine Nachzahlung. Dies gilt aber nicht für alle Leistungen des Bildungspakets sondern nur für die "soziale Teilhabe von Kindern und Jugendlichen" und "das gemeinschaftliche Mittagessen" an der Schule, der Kita oder im Hort. Weiter lesen:

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/hartz-iv-bildungspaket-rueckwirkende-leistungen-278273.php

. sowie weitere News und Urteile: http://www.gegen-hartz.de/

. Fragen & Antworten im Forum: http://hartz.info/

Ihre gegen-hartz.de Redaktion

gegen-hartz.de@gmx.de

LaCita QR-Code (Webspace)
Herausgeber: pIL: hudy99
Besitzer: pIL: hudy99
Publiziert am: 17.07.2012 11:37
Alter in Tagen: 2436
letzer Scan: 00.00.0000 00:00
Bonus: Keine Zuordnung
GPS: 0.052508, 0.394060
Punkte: 0
Bewertung / Stimmen: 1.00 / 0
LaToshiGuthaben: 0
LaToshi für Scannenden:
0
richtige / falsche Antworten: -
Nachrichten (Bemerkungen)

Zur Zeit werden keine Einträge gefunden, die den Kriterien der Abfrage entsprechen.

Beim click auf das Icon wird das aktuelle LaCita auf der großen Karte angezeigt Beim click auf das Icon kann eine Nachricht an das LaCita gesendet werden

AGB Datenschutz Impressum Sitemap

©2010-2019 Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Unerlaubte Verwendung bzw. Vervielfältigung von Inhalten wird strafrechtlich und zivilrechtlich verfolgt, soweit das Kopieren nicht ausdrücklich gestattet wurde. Informationen zur entgeltlichen Nutzung von Texten, Abbildungen und Daten erhalten Sie auf Anfrage

Hinweis: Die über QR-Codes verbundenen Inhalte unterliegen jewels dem Urheberrecht und der Verantwortung des jeweiligen Verfassers. Lifesuche.de übernimmt ausschließlich Haftung für eigene Inhalte.